me.ipsum - @ myblog.de

hungriges tagebuch:

  Leben, Alltag, und Essstörung ... (?)

Das hier ist mein Blog über mein Leben mit einer Essstörung. Ich lebe jetzt über acht Jahre damit. Acht Jahre Hungern, Essen, wieder Hungern. Ich habe es fast schon akzeptiert. In der Vergangenheit habe ich mehrere Therapien gemacht, mit dem Ergebnis, dass alles so blieb, wie es vorher war, mit einer Ausnahme: ich will mich nicht mehr vollständig ruinieren. Ich habe angefangen, das Leben wirklich sehr zu mögen. Meine Versuche, damit umzugehen, halte ich hier fest. Mein Blog ist aber auch meine Motivation. Ja, ich will nicht 2000 Kalorien zu mir nehmen. Ja, ich will nicht normal sein, und ich poste die Bilder von Frauen, die ich schön finde. Das ist meine Welt. Ein kleiner Einblick.

Zahlen in meinem Kopf:

Gewicht: 45 kg
War einmal: 37 kg
War auch schon: 47 kg
Soll sein: 40 kg oder weniger - es ist die Null. :-/
Gestört: Anorexie; Binge; wieder Anorexie
Kalorien: unter 300 -> Angst; 500 -> okay; über 600 -> wieder Angst;
Mein Alltag: dreht sich nicht nur um Zahlen, aber doch auch viel.
Mein erster Schritt am Morgen: führt auf die Waage. Aber mehr als 2x am Tag wird aus Gründen meiner Psychologik nicht gewogen!
Mein Ziel? Ich möchte schon weiter abnehmen, ganz ehrlich: ich wäre am liebsten wieder so wie früher, bei 37. Aber wohin führt das? Meiner Meinung nach in das Gegenteil von Freiheit und Individualität - diese beiden Dinge assoziiere ich noch immer mit der ES - und dahin will ich nicht.

Alter: 34
aus: 10437 Berlin
 

Ich mag diese...
Musiker: Element of Crime - Soap and Skin - Tocotronic - u.v.a.m.
Sendungen: Chic! - Metropolis - Der letzte Zeuge
Schauspieler: Heike Makatsch - Mavie Hörbiger - u.v.a.m.
Bücher: zu viele
Autoren: Kafka - Frisch - Benn - u.v.a.m.
Sportarten: Rad fahren - Langlauf - Schwimmen
Hobbies: Lesen - Espresso - Film
Orte: Marseille - Avignon - Paris - Berlin!

Mehr über mich...



Werbung